Immobilien Entrümpelung

Eine Entrümpelung, schon das Wort allein ,kann schon eine gewisse Panik auslösen.
Aber da hört sich oft schlimmer an, als es ist. Dafür gibt es heute spezielle Dienstleister, die eine Auflösung von Immobilien oder Wohnungen professionell durchführen.
Selbstverständlich ist es immer eine Frage der anfallenden Kosten. Aber selber ausführen? Wer hat schon die Zeit dazu.
Eine Entrümpelung sollte gut geplant werden. Oft sind es traurige Anlässe, wie ein Todesfall, die uns zu einer Räumung “zwingen”. Der Kopf ist dann oftmals nicht frei und man ist froh, wenn dies ein Spezialist übernimmt. Da oft nur wenige Wochen dafür bleiben, ist hier eine gute Planung angebracht. Sicherlich ist es ratsam vorher zu wissen, was man selber behalten möchte. oft hängen wir an liebgewordenen Sachen und sie sind auch wertvolle Erinnerungsstücke.
Als erstes steht die Frage der Kosten an und dann wann soll die Entrümpelung stattfinden.
Durch eine Vorbesichtigung einer Entrümplungsfirma wird dann ein Kostenvorschlag erstellt wie und wann die Reinigung erfolgen sollte.

 

Wann ist der günstigste Zeitpunkt für eine Entrümpelung?


Wenn Sie alle Fragen mit dem Dienstleister besprochen haben, dann können Sie auch den Zeitpunkt festlegen.
Auf jeden Fall sollte eine Immobilie oder eine Wohnung entrümpelt werden, bevor sie zum Kauf angeboten wird. Die Vorteile liege doch klar auf der Hand.
Wir alle wissen, das Auge kauft mit. Wie soll sich denn ein Käufer ein Gefühl für das Haus/Wohnung bekommen, wenn er in ein Chaos reinkommt. Wenn niemand ein Haus mehr bewohnt, strahlt es eine gewisse Kälte aus. Sind dann noch alle Möbel und Gegenstände darin enthalten, dann wird der erste Eindruck noch um einen Teil schlechter.


Auch der Anschein kann geweckt werden, dass man die Immobilie um jeden Preis schnell los werden möchte. Was steckt dahinter, werden so Mängel verschleiert?
Entrümpeln und Reinigen sollte auf jeden Fall vor dem Verkauf stehen. Vielleicht sollten die Wände noch leicht übergestrichen werden, so entsteht ein Eindruck von Frische. Der Wert des Hause wird somit mit doch so einfachen Vorbereitungen gesteigert.


Bei der Entrümpelung sollten auf jeden Fall alle Sperrmüllgegenständer verschwunden sein. Um einen guten Eindruck auf den Käufer auszuüben, könnte man auch wertvolle Möbelstücke noch stehen lassen, aber dass sollte dann jeder Verkäufer individuell entscheiden. Auch sollten Sie nicht vergessen, die Fenster zu putzen. Helle Fenster ergeben eine freundlichen hellen Raum, der auf jeden Fall einen guten Eindruck hinterlässt.

Sind Sie schlau, entrümpeln und reinigen Sie mit System und mit einer gewissen Ordnung im Kopf, dann kann auch die Immobilie schnell und gut verkauft werden.